Case | Banken,IBB AG

IBB AG:
Wie man Zielgruppen berechnet

Neu: Der Business Scenario Calculator

Ausgangssituation:
Die Internationales Bankhaus Bodensee AG ist eine Privatbank aus dem Würth-Konzern. Im Geschäftsbereich Private Banking gibt es mit IBB jiminy ein innovatives Produkt zur digitalen Vermögensverwaltung, mit dem neue potenzielle Kundengruppen angesprochen werden sollen. Da das Produkt äußerst flexibel ist, sind theoretisch alle Arten von Einsatzmöglichkeiten denkbar – vom Einsteigerprodukt für Erstanleger bis zum Zusatzprodukt für sehr vermögende Anleger. Doch welche Einsatzmöglichkeit macht ökonomisch den meisten Sinn?

Ziel:
Zielgruppensegmente und dazugehörige KPIs ermitteln, die ein rentables, skalierbares Geschäftsmodell versprechen.

Arbeiten wie ein Ingenieur

 

Zahlen lügen nicht. Aus Kenngrößen wie Customer Akquisition Costs, Depotgröße, Anlagedauer, Medienpreise etc. lassen sich mit unserem Tool Business Scenario Calculator Modelle erstellen, die zeigen, welches Geschäftsvolumen erreicht werden muss und kann, um Break-Even zu erzielen. Gleichzeitig lassen sich ganze Zielgruppensegmente ausschließen, da sie außerhalb eines realisierbaren Korridors liegen.

Das Ergebnis:
Identifikation verschiedener Zielgruppensegmenten inklusive der jeweiligen KPI für Customer Acquisitions Costs, Anlegedauer, Depotgröße etc.  als Grundlage für die Vermarktungsstrategie

Fazit:
Wenn Zielgruppe(n) und Geschäftsmodell sich gegenseitig beeinflussen, lässt sich durch ein dynamisches Modell die optimale Konstellation errechnen. So erhält man Kennzahlen, um die nachfolgende Vermarktungsschritte steuern.

Sprechen Sie mit dem Macher:

Thomas Walter
CEO/Geschäfts­führer

tw@supersieben.de
+49 211 936706-77

LinkedIn
Xing

Related Topics

Mehr IQ pro Kilowatt

Mehr IQ pro Kilowatt

Welche Positionierung mache E-Mobilität zum Business-Modell für alle? Consumer Connection ergab eine erstaunliche Lösung.

mehr lesen
Welches Cool ist richtig?

Welches Cool ist richtig?

Streetwear muss cool sein. Aber welche Art von cool genau?
Emotional Territories lieferte die Grundlage für eine neue Positionierung und einen neuen Auftritt.

mehr lesen